Freitag, 19. August 2016

Suchtpotential

Einmal angefangen gibt es so manche Dinge mit denen ich nur schwer bis gar nicht wieder aufhören kann...dazu gehören Saft Gummibärchen, eine bestimmte Schokolade in lila Verpackung, die Wohnung umräumen (sehr zum Grauen meines Mannes), Dinge an die Wand nageln, schön warm duschen und neuerdings Trägerkleidchen nähen!


Da mein Freundeskreis um meine Liebe zum Nähen weiß, bekomme ich die großen Säcke voll mit Kleidung, die eigentlich für die Altkleidersammlung bestimmt sind, um sie nochmal durchzuschauen und auf Weiterverarbeitungsmöglichkeiten zu überprüfen.
Manchmal werde ich auch gebeten abgelegte Lieblingsteile nachzunähen oder aber zu etwas Neuem zu verarbeiten...


Dieses Trägerkleidchen war vorher auch ein Kleid, aber für große! Der Blumige Stoff ist ein Viskosejersey, der fluffig weich fällt und auf der Haut angenehm zu tragen ist.


Das Muster erinnert mich ein bisschen an "Fresh", ein Design von Bernadette Burnett, die als Stoffdesignerin für Lillestoff tätig ist.


Auch dieses Kleidchen ermöglicht dem ehemaligen Blumentop ein zweites Leben. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an meine liebe Tina, die nicht müde wird mich tatkräftig mit Kleidungsstücken, ihrer beruhigenden, starken Schulter zum Anlehnen und Mittagessenkocherei inklusive ungesundem leckeren Nachtisch und gleichzeitiger Zwillingsbespaßung zu unterstützen <3

Die Arbeit mit neuen und alten Stoffen macht mir ganz besonders viel Spaß, da man auf diese Weise Kombinationsmöglichkeiten in Betracht zieht, die man vorher nie für möglich gehalten hätte, ganz abgesehen davon, dass sich der Re- bzw. Upcyclingfaktor positiv auf die Umwelt und Geldbörse auswirkt...habt ihr auch noch Schätze im Schrank?


Das wunderschöne Design "Bella und der Seebär" aus dem Hause Lillestoff habe ich bereits das zweite Mal bestellt. Ein bisschen Retro, ein bisschen Comic und ein bisschen Mädchen und dennoch supercool, oder gerade deswegen ;-). Die Qualität hat mich auch hier wieder überzeugt und begeistert, da auch nach unzähligen Waschgängen die Farbe erhalten bleibt, der Stoff seine Form behält und nicht ausleiert, denn diesen klimperkleinen Anton hatte ich über Monate mindestens 2x pro Woche in der Maschine.


Der blaue Jersey, ebenfalls Viskosejersey, war einer der allerersten den ich je bestellt habe! Damals hatte ich mich durch die FAQ`s von Schnabelina gelesen und ihrer Empfehlung nach bei Trigema die "Putzlappen" bestellt. Wie sich das mit "Überraschungspaketen" immer so verhält, war die Hälfte nach meinem Geschmack, die andere eher nicht. Allerdings kann ich mich ehrlich gesagt gar nicht mehr genau erinnern, denn das ist nun mittlerweile 5 Jahre her und seither haben viele Meter Stoff den Weg per Post zu mir nach hause gefunden :-D


Diese Resteaktion hat den Vorteil, dass endlich Platz für Neues geschaffen wird! Zum einen ist es unheimlich befreiend die ganzen Stoffleichen zu verarbeiten und somit auch loszuwerden, zum anderen wird es luftig im Regal und ich kann einen neuen Stoffgroßeinkauf endlich wieder rechtfertigen. Nicht das ich das müsste, Stoff kann Frau ja nie genug haben...oder wie seht ihr das?


Auf jeden Fall bin ich super zufrieden und mit jedem Kleidchen, das ich genäht habe, kam mir eine neue Idee in den Sinn! Der Abschluss mit dem Schrägband gefällt mir sehr, da es dem Kleid einen ziemlich edlen Touch verpasst. Zu Beginn war ich etwas skeptisch, ob sich der dehnbare Stoff mit dem nicht-dehnbaren Band vertragen würde, doch am Ende gab es keinerlei Probleme.

Ich wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende!

Liebste Grüße
Julia

Schnitt: Trägerkleid von Klimperklein

Stoff: Lillestoff "Bella und der Seebär", Jersey aus Trigema Überraschungstüte und Ü-Tüte von Michas Stoffecke, Schrägband aus dem Hüllenreich

Verlinkt: Lille-Lieb-Links, Freutag, Sew-Mini

Kommentare:

  1. Wow! Da ist ja eins schöner als das andere! Die ersten beiden gefallen mir am besten.
    Und natürlich können wir Stoffe immer gebrauchen :D aber es ist auch ein schönes Gefühl, wenn sich der Schrank etwas lichtet :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia
    So viele schöne Trägerkleider, dass blaue mit dem Seebär gefällt mir am besten. Der Stoff ist irgendwie an mir vorbei gezogen, sehr schön!
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Maria!!

      Als die ganze wunderschöne Reihe von susalabim damals erschien, habe ich mir gleich ein paar Meter gesichert!
      Da kann ich noch so einiges zaubern...
      Manchmal, da muss man einfach zuschlagen ;-)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
    2. Danke Maria!!

      Als die ganze wunderschöne Reihe von susalabim damals erschien, habe ich mir gleich ein paar Meter gesichert!
      Da kann ich noch so einiges zaubern...
      Manchmal, da muss man einfach zuschlagen ;-)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen