Dienstag, 6. September 2016

Warmer Bauch!

Morgens beim Aufstehen ist es noch dunkel...auf dem Weg zur Schule braucht das Kind eine Jacke...die Welt wird langsam stiller und kühler...der Abend auf dem Balkon oder im Garten ist ohne Pulli bereits undenkbar...



Im Geheimen ist auch meine Winterproduktion in Arbeit, aber davon berichte ich ein anderes Mal ausführlich...für die Kinder gibt es derzeit hauptsächlich Klimperklein-Stücke und ich freue mich ganz besonders auf Paulines zweites Buch, dass in 6 Tagen endlich in den Läden zu haben sein wird!!!

Dieser Babyanzug aus dem ersten Buch hat sich hier sehr bewährt und wird gerne getragen. Die Klecksversion hatte ich vor einiger Zeit gezeigt,. Da sich die kleine Dame nach wie vor robbend auf dem Bauch bewegt ist es wichtig, dass diese Körperpartie warm eingepackt ist.


Den schönen melierten, rosafarbenen Sweat habe ich schon letztes Jahr beim Hollandstoffmarkt am Stand der "Villa rosenrot" erstanden...damals hatte ich eigentlich nur auf diesen Markt bzw diesen Sweat hingespart, da ich den Hersteller nicht kannte. Mittlerweile weiß ich aber, dass es sich um Swafing Sweat handelt. Wunderschöne Farben, kuschelig weich (auch nach mehrmaligem Waschen), warm und robust...genau das Richtige für (meine) Kinder.


Leider hatte ich mich beim Begutachten des Reststückes etwas verschätzt, und erst beim Zuschnitt gesehen, dass eine ziemlich große Ecke am Vorderteil fehlt...Diese konnte ich mit meinem Rest Tropfensweat aber gut ausgleichen und finde, dass es so besonders schön und vor allem gewollt aussieht! Da der Sweat ziemlich undehnbar ist, habe ich, um den Übergang etwas aufzuhübschen, ein Webband verwendet. Ich habe ein großes Körbchen mit unzähligen, wunderschönen Bändern, weiß nur immer nicht wirklich, was ich damit anfangen soll...schön, dass hier wenigstens 10cm einen Platz gefunden haben :-D


Ich finde es nach wie vor schwierig online Stoffe zu bestellen, da ich nicht genau weiß, was mich erwartet. Denn Sweat ist ja nicht gleich Sweat...auch bei Jersey gibt es himmelweite Unterschiede! Daher greife ich immer gerne auf das zurück, was ich schon einmal in der Hand hatte. Diesen Sweat hatten wir in grün, braun, rot, lila und türkis...
Beim Tropfensweat handelt es sich um einen Sommersweat, den ich euch hier schon mal gezeigt hatte, der dementsprechend dehnbar ist und sich daher auch für die Bündchen geeignet hat.


Witzigerweise trägt unsere Puppe einen Strampler nach dem Freebook "Warme Füsschen" von YvaR., der aus demselben Stück Stoff stammt. Generell muss ich zugeben, dass ich immer mehr gefallen an der Fertigung von Mädchensachen finde...pink, rosa, altrosa, lila, Spitze, Borte, Glitzer, Schleifchen...ich genieße es gerade sehr mich diesbezüglich ein bisschen auszuprobieren.


Im Oktober steht für uns eine kleine Auszeit an, sodass ich in punkto Herbst-/ Wintergarderobe langsam Gas geben muss.

Euch wünsch ich eine tolle Woche!!!

Liebste Grüße
Julia

Schnitt: Babyanzug aus dem Buch "Nähen mit Jersey KINDERleicht" von Pauline Dohmen, Strampler "Warme Füsschen" nach dem Freebook von YvaR.

Stoff: melierter Sweat von Swafing

Verlinkt: creadienstag, HoT, Dienstagsdinge, Sew Mini


1 Kommentar:

  1. Der Anzug ist super schön! Vor allem das eingenähte Stück Tropfenstoff ist mit bei sew-mini sofort aufgefallen und ich dachte mir "das ist ja eine tolle Idee"! Also es sieht auf jeden Fall gewollt aus :) Und insgesamt richtig schön und kuschelig.
    Viele Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen