Mittwoch, 16. März 2016

Outfit des Tages

In der Bloggerwelt, zumindest in der Näh-Bloggerwelt, gibt es ja so einige Linkpartys...Sew Mini, Made4Boys, Meitlisache, Creadienstag, RUMS, Freutag, kostenlose Schnittmuster-Linkparty um nur einige zu nennen...
Jede davon hat ihr eigenes Thema, ihre eigenen Regeln und es ist schön. so viele tolle Werke auf einmal bestaunen zu können. Interessant finde ich auch, was mich dazu bringt auf eine Seite zu schauen...welche Art von Foto mich quasi anlockt ;-)

Beim MeMadeMittwoch sollen Nähende ermutigt werden ihre selbstgemachten Kleidungsstücke im Alltag zu tragen und somit ein gesamtes Outfit zu zeigen...durch das Genähte sollen andere zum Nachmachen animiert werden, sodass man möglichst genau Auskunft über Stoff, Verarbeitung und Schnittmuster geben soll!
Bei meinen Kindern freue ich mich immer sehr, wenn wir unterwegs sind und ich feststelle, dass alle MEINE Sachen tragen. Das macht mich immer ganz stolz!

Wie dem auch sei...mein Gesamtoutfit wurde leider mit einem großen Schwapp Babyinhalt übergossen, weswegen ich umdisponieren musste...fototechnisch natürlich keine Meisterleistung, doch wer weiß, was nächste Woche dazwischen kommt!?

 Was ist hier also heute los??? Manchmal, da nähe ich auch etwas für mich...selten, viel zu selten. Aber immerhin. Nachdem ich bei YvaR. die tollen Raglanpullis gesehen hatte dachte ich, dass das ja vielleicht auch was für mich wäre...also blätterte ich durch die einzige Ottobre Woman die ich besitze und stellte erst einige Wochen später fest, dass ich genau die Ausgabe mit DEM Schnitt auch habe.






Seltsamerweise tue ich mich mit Probenähstücken recht schwer...aus irgendeinem Grund kommt bei mir eigentlich immer zuerst der teure, schöne Stoff zum Einsatz. Manchmal auch zu meinem Ärger, diesmal hats aber gepasst!!!
Den schönen senfgelben Jersey von Melonie hatte ich schon am Dinoshirt gezeigt, die Viskose (schwarz weiß) habe ich auch bei ihr erstanden. Hier war ich etwas skeptisch bzw gespannt, weil ich noch nie zuvor einen derartigen Stoff verarbeitet hatte, doch im Grunde lief alles wie immer...
Die Ottobre Schnitte, hier Raglanpullover aus Ausgabe 05/15, finde ich immer sehr groß! Genäht habe ich eine 34 und an den Ärmeln gute 10 cm kürzen müssen. Dass das Oberteil bis über den Po geht finde ich persönlich sehr angenehm, ist ja aber eigentlich auch eher unüblich...
Da ich nach der Schwangerschaft noch nicht wieder auf Normalstatur zurückgeschrumpelt bin, trage ich im Moment eher 36/38 und würde diese finnische 34 auch als 38 einstufen...

Hier noch ein Pulli aus meinem Lieblingssweat, Cosy Colors. Selber Schnitt, allerdings habe ich hier die Bündchen weggelassen und auch nicht umgenäht...ich habe das jetzt immer mal gesehen und wollte das auch ausprobieren...allerdings braucht man dafür einen Stoff der sich von alleine ein bisschen aufrollert...
Hier ebenfalls der Lieblingssweat in Lieblingsfarbe, allerdings ein anderer Schnitt...hier habe ich ein gut sitzendes auseinanderfallendes Shirt vom Bekleidungsschweden in Einzelteile zerlegt und das Schnittmuster abgemalt! Diese Vorgehensweise kann ich sehr empfehlen für alle, die wie ich froh sind, wenn sie endlich ein Kleidungsstück gefunden haben das sitzt, was beim nächsten Besuch im Geschäft (auch wenn es nur ein paar Tage später ist) aber aus dem Sortiment genommen wurde...

Ich bin tatsächlich sehr zufrieden mit meinen Oberteilen und wünsche euch eine tolle Restwoche!!!

Liebste Grüße

Julia

Stoffe: senfgelber Jersey, schwarz-weiße Viskose, Cosy Colors Stretchsweat (schwarz und gelb), jeansblauer Jersey

Schnitte: Raglan Pullover (Ottobre 5/15), H&M Shirt

Verlinkt zu: MeMadeMittwoch


Kommentare:

  1. Schick, Du solltest öfter was für Dich nähen!!
    Liebe Grüße, Lara 1000stoff

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Vielleicht versuch ich mich demnächst mal an einer Frau Aiko. Der Schnitt gefällt mir sehr!

      Löschen
  2. KLasse!!! Der Raglanschnitt fällt wirklich sehr großzügig aus. Aber Du hast es gut gelöst :)
    Und ein gut sitzendes Basicteil zu haben ist wirklich viel wert!
    Immer wieder muss ich sagen, dass ich Deine Produktivität mit zwei Winzlingen bewundere!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yva,
      ich erinnere mich an einen Post von dir, indem du beschreibst, dass deine Maus ihre Hände entdeckt hat und du dadurch etwas mehr Zeit hast...
      Nun...Mittlerweile können meine Minis ja auch schon ein bisschen was festhalten UND dem jeweils anderen auch noch dabei zugucken!!! Das verschafft doppelte Zeit ;-)

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen