Montag, 21. September 2015

Schreibtisch leer...

Endlich, endlich habe ich es geschafft. Alles, aber wirklich alles was zugeschnitten, halbgenäht und fast fertig auf meinem Tisch lag ist erledigt. Klein und groß sind zufrieden, ich diesmal auch und kann mich nun ein paar anderen Sachen widmen...
Doch zuerst möchte ich die entstandenen Klamöttchen noch zeigen.
Das geliebte Wickeljäckchen vom Fadenkäfer, ich hoffe sehr, dass es sich dann beim Tragen auch bewährt, denn mittlerweile hängen wirklich viele davon im Kleiderschrank...der blaue Sweat ist der Cosy Colors vom Stoffkorb, das bunte Bündchen ein Geschenk der Villa Rosenrot und der gelbe Saum ein T-Shirtrest



Hier auch wieder das Wickeljäckchen in Größe 56, der türkise Sweat ist von Swafing, super Qualität auch noch mehrmaligem Waschen!

Wenn ich jetzt dabei bin etwas Kleines zuzuschneiden, dann mach ich es doch oft gleich zweimal. Wieder das Fadenkäfersche Wickeljäckchen mit dem Lieblingsmonsterstoff und dem Lieblingssweat

Nach ein wenig Recherchearbeit habe ich den Stoff auch beim Stoffonkel entdeckt, wo man ihn online bestellen kann
Das tolle Freebook "Warme Füßchen" von YvaR. musste ich einfach ausprobieren...allerdings hatte ich bei unserem Sohn das Problem, dass seine Füße nicht in die dafür vorgesehenen Stramplersöckchen gepasst haben. Da ich die Strampler nun alle selber mache, kann ich also variieren bzw. die Füßchen einfach weglassen...Auch die Wickelöffnung hat sich bei mir nicht bewährt, weswegen ich auch diese weggelasssen habe.
Den Saum habe ich aus Faulheitsgründen ebenfalls weggelassen und stattdessen einen Beleg genäht und diesen mit der Zwillingsnadel umrandet. Da die Strampler superschnell und einfach genäht sind, werde ich davon sicher noch ein paar Wintervarianten anfertigen!!!
Klimperkleines Knotenmützchen und Warme Füßchen Strampler in Gr. 56, der Giraffenstoff ist von Birch Fabrics, der rote Pünktchenstoff ein Rest, dieses Outfit habe ich für unsere Nachbarn genäht, da sie zur selben Zeit wie wir ein Baby erwarten

wieder ein wunderschöner Birch Fabrics, leider sind mir die Metallknöpfe ausgegangen, weswegen ich Kam-Knaps verwendet habe

Beleg und Bündchen sind aus meiner Restekiste

Auch hier sind Beleg und Bündchen aus der Restekiste
Regenbogenbody in Gr. 98 als Shirt genäht, Bündchen aus dem siebensachen
 Um das ganze Babygedöns zu verstauen habe ich schonb eimal angefangen Taschen zu nähen. Genauer gesagt "Kulturtüten". Ich habe diese Art von Taschen schon sehr oft genäht...meist, um Geschenke darin zu verstauen. Es gibt sie in 2 Größen und sie sind schnell und einfach fertig gestellt! Da ich ja nicht weiß, ob sich die zwei kleinen Herrschaften in Größe und bevorzugten Pflegeprodukten (verträgt ja nicht jeder Po dasselbe) lange die Hand reichen werden, dachte ich, ich mache gleich für jeden eine Tasche. Dann habe ich immer alles griffbereit...
Kulturtüte groß und klein, der gelbe Stoff ist aus dem siebensachen, der andere vom Möbelschweden...diese Stoffe finde ich immer perfekt für Taschen in jeglichem Größenformat, da er sehr robust ist und eine schöne Form verleiht

und nochmal klein, aus Stoff vom Möbelschweden
Für`s Tochterkind musste noch ein Minitaschi für die Essenkarte mit Schlüsselbandschlaufe her, da das Plastikgehäuse kaputt gegangen ist.
Für den kleinen Mann und das liebe Tochterkind gab`s noch Pulli und Leggins...
Hose in Größe 104 nach dem Ebook "Luis" vom Fadenkäfer, allerdings nicht so gut für nicht dehnbare Stoffe geeignet, die Bündchen wieder aus dem Lieblingsmosterstoff

Leggins nach dem Schnitt von minikrea, ein Mix aus 134/140, Lieblingsmonsterstoff und Lieblingssweat

Jawepu in Gr. 104, Swafing Sweat vom Stoffmarkt, Monsterstoff und Bündchen aus dem siebensachen

Der Monsterstoff gefällt mir total gut, sodass ich auf jeden Fall nochmal nachbestellen werde!
Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!!!

Kommentare:

  1. So'n Wickeljäckchen hätt ich gern für mich...

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen! Mir gefällt Deine Variation vom Stramplerschnitt. An entsprechende Ergänzungen mit Beinbündchen und Beleg Jan ich auch schon gedacht. Wie weit geht denn Dein Beleg?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yva,

      der Beleg geht noch 3cm in den Strampler hinein. Beim ersten Versuch hatte ich noch mit der Overlock versäumt, das hat sich aber nicht so gut gemacht...
      Daher habe ich den Beleg nach unten etwas enger gemacht, damit er im Strampler nicht so rumschlabbert...mal schauen, ob es den Herrschaften gefällt ;-)

      Löschen